Senioren

Senioren

Für Sie als SeniorIn gilt das Gleiche wie unter Erwachsenen beschrieben.

Der über Jahrzehnte dauernde erhöhte Spannungszustand der Körpergewebe  macht sich nun mit zunehmendem Alter (siehe Diagnosen) bemerkbar. Lange Zeit herrschte Beschwerdefreiheit, doch irgendwann stellen sich oftmals zunehmend Beschwerden ein.

Dieser erhöhte Spannungszustand – anfangs meist unbemerkt – verursacht einen enormen Druck auf die Gelenke und führt zum frühzeitigen Verschleiß. Oder es kommt durch den erhöhten Spannungszustand auch der glatten Muskulatur der Gefäße zum essentiellen Bluthochdruck. Auch können sich Schlafstörungen einstellen, da die sich nicht zurückgebildeten frühkindlichen Primärreflexe dauerhaft, d.h. 24 Stunden, also auch nachts, wirken. Die Aussagen von Patienten „Ich fühle mich morgens nicht erholt, fühle mich wie gerädert, ich bin morgens stocksteif, mir tut alles weh“ zeugen von der Aktivität der frühkindlichen Primärreflexe besonders während der Nacht.

Durch das zunehmende Alter und damit durch das längere Wirken des erhöhten Spannungszustandes sind die Beschwerden meistens nun viel deutlicher und schränken die Mobilität oft erheblich ein.

Sie lernen – Ihrem Alter angemessen – sich in bestimmte Körperhaltungen zu begeben. In diesen Körperhaltungen kann sich der Spannungszustand der Körpergewebe normalisieren.

Die Körperlagen werden jeweils Ihren Möglichkeiten angepasst, so dass es für Sie stets bequem und angenehm ist.

Sie werden von mir so angeleitet und begleitet, dass Sie die Körperhaltungen auch zu Hause selbständig einnehmen können.

 

Siehe auch Ansatz und Wirkungsweise unter „Primaristic“.

Alter Mann hat Schmerzen

Anwendungen

Jeweils begleitend zur ärztlichen Behandlung und Betreuung bei:

  • Arterieller Bluthochdruck
  • Burn-out
  • Schlafstörungen
  • Verspannungen
  • Akute Gelenkbeschwerden
  • Gelenkarthrosen/Einschränkungen
  • Schulter-Arm-Syndrom
  • Fibromyalgie
  • Ischialgien
  • Bandscheibenvorfall
  • Rückenfehlstellungen
  • Kiefergelenksproblematik
  • Zähneknirschen
  • Frakturnachbehandlung
  • Rehabilitation Schlaganfall
  • Multiple Sklerose
  • Polyneuropathien
  • Tourette Syndrom
  • Parkinson
Hinweis nach dem Heilmittelwerbegesetz
Zurück